Archiv | Stadt Datteln
Das Bild zeigt einen Teil der ukrainischen Flagge und die Aufschrift ,Hilfe für Geflüchtete'

News-Archiv

 

Entwicklungsgesellschaft Datteln Süd mbH belegt 1. Platz: Brownfield24-Award 2022 für gelungene Altlastensanierung
Das Bild zeigt links Bürgermeister André Dora mit der Urkunde zum Brownfield-Sonderpreis und Jasmin König mit dem Award.

21.5.2022 - Für den diesjährigen Brownfield24 Award 2022 sind 53 Bewerbungen für 5 Kategorien eingegangen. Auch die Entwicklungsgesellschaft Datteln Süd mbH hatte sich beworben – und konnte in diesem Jahr in der Kategorie "Sonderpreis" den 1. Platz des Deutschen Brownfield-Verbandes belegen und den Preis am Donnerstag in Leipzig entgegennehmen, wo der Preis zum vierten Mal verliehen wurde.

Das Bild zeigt Bürgermeister André Dora mit der Brownfield-Sonderpreis-Urkunde und Jasmin König mit dem Award.

In ihrer Begründung erkannte die Jury besonders an, dass die Entwicklungsgesellschaft Datteln Süd mbH mit der Sanierung der ehemaligen RuhrZink-Fläche, heute das Gewerbe- und Industriegebiet „Zum Schleusenpark“, den Nagel auf den Kopf getroffen hat. Die Gesellschaft habe gezeigt, was Kommunen im Zuge der Altlastensanierung und des Flächenrecyclings in Zukunft machen sollten.

Auf dem Gelände der ehemaligen Gusswerke in Leipzig nahmen die glücklichen Gewinner*innen auf der Brownfield Convention ihre Preise entgegen. Unter dem Beifall der 250 geladenen Gäste wurden die ausgezeichneten Projekte vorgestellt und für ihre ideenreiche Revitalisierung gefeiert.

Die Fachjury bestand aus Dr. Roland Arnz (AAV), Kay Bandermann (WDR), Prof. Dr. Rolf Heyer (Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft Bochum), Sun Jensch (Deutsche Agentur für Politikberatung GmbH), Klaus Müller (Müller Architecture), Uwe Veres-Homm (Fraunhofer) und Michael Zirbel (Fachbereichsleiter Stadtplanung a.D.).