Archiv | Stadt Datteln
Das Bild zeigt einen Teil der ukrainischen Flagge und die Aufschrift ,Hilfe für Geflüchtete'

News-Archiv

 

An der Genthiner Straße entstehen 12 neue Parkplätze - Für den Boulevard an der Hafenstraße werden Stellplätze verlagert
Das Bild zeigt die Genthiner Straße zwischen Postfiliale und Dorfschultenhof.

16.4.2022 - Der geplante Boulevard an der Hafenstraße soll zum Flanieren einladen und Raum Fläche Fußgänger*innen schaffen. Noch ist er nicht gebaut, aber schon jetzt werden an der Genthiner Straße zwischen Postfiliale und Dorfschultenhof zwölf Stellplätze gebaut – einschließlich eines Parkplatzes für Menschen mit Behinderung –, die die Parkplätze vor der Postfiliale künftig ersetzen sollen. Baubeginn ist Dienstag, 19. April 2022.

Bei der Maßnahme wird der vorhandene Gehweg auf der Rathausseite auf einer Länge von etwa 85 Metern abgesenkt und das vorhandene rote Pflaster durch anthrazitfarbene Steine ersetzt. Der Gehweg ist an dieser Stelle breit genug, dass er auch nach der Baumaßnahme für Fußgänger*innen zur Verfügung steht.

Während der voraussichtlichen Bauzeit von etwa vier Wochen wird die Genthiner Straße in diesem Abschnitt voll gesperrt. Die voraussichtlichen Baukosten betragen rund 68.000 Euro.

Boulevard an der Hafenstraße

Der geplante Boulevard soll dem östlichen Innenstadteingang ein neues städtebauliches und funktionales Gesicht im öffentlichen Raum geben. Durch den Wegfall bzw. das Verlagern von Stellplätzen soll vor allem zwischen Lohstraße und Genthiner Straße mehr Fläche geschaffen werden, die Fußgänger*innen zugutekommt. Neben der Barrierefreiheit sollen Grünflächen qualifiziert und vergrößert werden, um zusätzliche Versickerungsflächen für das Oberflächenwasser zu schaffen und so auch die gesetzten Klimaschutzziele zu erreichen.

Ein Antrag auf Förderung durch das Städtebauförderungsprogramm ist gestellt. Wenn der Antrag bewilligt ist, soll zeitnah mit Bau des Boulevards begonnen werden.