Archiv | Stadt Datteln
Das Bild zeigt einen Teil der ukrainischen Flagge und die Aufschrift ,Hilfe für Geflüchtete'

News-Archiv

 

DigitalPakt Schule: Bezirksregierung bewilligt Förderantrag: Schulische IT-Infrastruktur wird mit 1,34 Millionen Euro ausgebaut

8.4.2022 - Im Dezember hatte die Stadt Datteln Fördergelder aus dem DigitalPakt Schule bei der Bezirksregierung Münster beantragt. Jetzt ist die beantragte Fördersumme komplett bewilligt worden. Die Stadtverwaltung wird umgehend mit der Umsetzung der Maßnahmen beginnen, die bis Ende 2024 abgeschlossen sein müssen.

„Ich freue mich sehr darüber, dass die Bezirksregierung unseren Antrag bewilligt hat“, sagt Bürgermeister André Dora. „Mit den Mitteln aus dem DigitalPakt Schule können wir jetzt die Anforderungen und Wünsche der Schulen umsetzen, um die Leistungsfähigkeit der digitalen Bildungsinfrastruktur zu stärken. Das ist ein weiterer Schritt auf dem Weg der Verbesserung der Stadt Datteln.“

Insgesamt hatte die Stadt Datteln eine Fördersumme von 1.342.769 Euro zuzüglich eines zehnprozentigen Eigenanteils von 149.197 Euro beantragt und die mögliche Fördersumme damit komplett ausgeschöpft. Bis Ende 2024 sollen alle lokalen Netzwerke in den Schulen verbessert, weiter ausgebaut und auf den aktuellen technischen Standard gebracht werden. Es ist außerdem geplant, das WLAN in allen pädagogisch genutzten Räumen zu verbessern und auszubauen. Darüber hinaus werden alle pädagogisch genutzten Räume mit Präsentationstechnik ausgestattet.

Mit den Fördergeldern aus dem DigitalPakt wird die Stadt Datteln die IT-Infrastruktur an den Grundschulen und an der Dependance des Comenius-Gymnasiums optimieren. Für die Städtische Realschule und den Hauptstandort des Comenius-Gymnasiums am Südring werden städtische Mittel verwendet – die Ausstattung ist mit der der anderen Schulen vergleichbar, die vom DigitalPakt unterstützt werden.

Link zum Förderprogramm