Archiv | Stadt Datteln
Das Bild zeigt einen Teil der ukrainischen Flagge und die Aufschrift ,Hilfe für Geflüchtete'

News-Archiv

 

5 Klimabäume am Möllerskamp gepflanzt
Das Bild zeigt (v.l.): Jasmin König (Fachdienstleiterin Umwelt der Stadt Datteln), die Mitarbeiter des KSD-Fachdienstes Grünanlagen Alexander Kämper, Frank Kuhlmann, Jonas Risse, Bürgermeister André Dora und Westenergie-Kommunalmanager Markus Droste.

10.2.2022 - Fünf Klimabäume hat die Stadt Datteln gestern zusammen mit dem Energieunternehmen Westenergie in der Parkanlage am Möllerskamp gepflanzt - im Rahmen der Westenergie-Aktion „1.000 Klimabäume für unsere Kommunen“.

Das Bild zeigt (v.l.): Jasmin König (Fachdienstleiterin Umwelt der Stadt Datteln), die Mitarbeiter des KSD-Fachdienstes Grünanlagen Alexander Kämper, Frank Kuhlmann, Jonas Risse, Bürgermeister André Dora und Westenergie-Kommunalmanager Markus Droste.

Gemeinsam machten Bürgermeister André Dora, Jasmin König, Fachdienstleiterin Umwelt, und Westenergie-Kommunalmanager Markus Droste symbolisch den ersten Spatenstich auf der städtischen Grünfläche.

„Für uns war schnell klar, dass wir uns an der Aktion von Westenergie beteiligen möchten. Die Bäume verschönern nicht nur das Stadtbild, sondern sorgen auch für eine nachhaltige Verbesserung des Klimas und der Lebensqualität in unserer Stadt“, sagt Dattelns Bürgermeister André Dora. Und Markus Droste betont:„Gemeinsam mit unseren Partnerkommunen wollen wir den Ausbau einer grünen Infrastruktur und die Erreichung der Klimaziele vorantreiben. Die Pflanzung der Bäume ist ein wichtiger Beitrag dazu.“

1.000 Klimabäume für unsere Kommunen

Westenergie hat die Aktion „1.000 Klimabäume für unsere Kommunen“ im Sommer gestartet und Städte und Kommunen dazu aufgerufen, ihr Interesse an einer Teilnahme zu bekunden und damit bis zu zehn der besonderen Bäume erhalten zu können. 125 positive Antworten gingen schließlich ein. Um gemeinsam den ersten Geburtstag von Westenergie zu feiern, hat sich das Unternehmen entschieden, allen 125 Städten und Kommunen Klimabäume zukommen zu lassen. Insgesamt pflanzt das Energieunternehmen in den nächsten Wochen mit den Partnerkommunen somit 1.250 Klimabäume ein.