Archiv | Stadt Datteln
Das Bild zeigt einen Teil der ukrainischen Flagge und die Aufschrift ,Hilfe für Geflüchtete'

News-Archiv

 

DRK impft auch im Februar und im März gegen Corona - Weiterhin keine Terminvergabe im Impfzentrum an der Ahsener Straße
Das Bild zeigt das DRK-Haus.

1.2.2022 - Um einen Beitrag zur Erhöhung der Impfquote zu leisten, ist Anfang Dezember das Impfzentrum im DRK-Haus an der Ahsener Straße 43 als Kooperation der Stadtverwaltung mit dem Kreis Recklinghausen und dem DRK Datteln gestartet. Das Angebot wird auch im Februar und im März weitergeführt – zu folgenden Zeiten: freitags von 13 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr.

Es sind sowohl Erst- und Zweitimpfungen sowie Boosterimpfungen möglich für alle ab 12 Jahren. Für die Boosterimpfung müssen mindestens 3 Monate nach der Zweitimpfung zurückliegen. Ein Impfpass ist mitzubringen, der Personalausweis und die Krankenversicherungskarte. Bürger*innen, die von Vorerkrankungen wissen, sollten möglichst ein Attest mitbringen. Die Impfungen erfolgen nach einem kurzen ärztlichen Gespräch.

Personen unter 18 Jahren erhalten grundsätzlich das Mittel von Biontech, mit dem auch Schwangere geimpft werden dürfen. Alle zwischen 18 und 30 Jahren können wählen, ob sie mit dem Mittel von Biontech oder von Moderna geimpft werden. Für über 30-Jährige ist das Mittel von Moderna vorgesehen. Eine Boosterimpfung ist für 12- bis 18-Jährige möglich.

Keine Terminvergabe

Termine werden nicht vergeben. Jede*r Bürger*in kann einfach zum DRK-Haus kommen, um sich impfen zu lassen. Wer sich am DRK-Haus (Hintereingang) anmeldet, erhält eine farbige Marke, die eine Impfung zeitnah bzw. noch am selben Tag ermöglicht. Ist absehbar, dass der Impfstoff für diesen Tag nicht ausreicht, werden gegebenenfalls Marken mit einer anderen Farbe verteilt, die für den nächsten Tag gültig sind.

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Stadtverband Datteln e.V.
Ahsener Straße 43
Tel.: 02363/8077311 (Büro)
Mobil 0172/1885882