Archiv | Stadt Datteln
Das Bild zeigt einen Teil der ukrainischen Flagge und die Aufschrift ,Hilfe für Geflüchtete'

News-Archiv

 

newPark: Aufstellung des Bebauungsplans
Das Bild zeigt die geplante Hauptachse des newPark-Geländes.

16.10.2021 - Für das geplante Industriegebiet newPark führt die Stadt Datteln als Vorhabensträgerin das Bebauungsplanverfahren durch. Dies geschieht in enger Abstimmung mit der newPark GmbH, in der die regionalen Gesellschafter*innen vertreten sind. Noch vor der förmlichen Beteiligung der Öffentlichkeit stellt die Stadt Datteln Ihnen die Entwurfsunterlagen und die Gutachten online zur Verfügung.

Bildnachweis: Mueller + Partner Landschaftsarchitekten BDLA, Willich

Zur Seite mit den Entwurfsunterlagen, Gutachten und Anlagen

Mit der Planung soll ein landesbedeutsamer Standort für flächenintensive Großvorhaben geschaffen werden. Im newPark sollen raumbedeutsame Vorhaben Platz finden, die eine besondere Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung für NRW haben, die industriell geprägt sind und einen Flächenbedarf von mindestens 50 Hektar haben.

Grundsätzliche Planungsziele:

  • möglichst uneingeschränkte industrielle Nutzung
  • großflächige Ansiedlungsmöglichkeiten,
  • Berücksichtigung und Schutz umgebender schutzwürdiger Nutzungen,
  • Durchgrünung des Standorts
  • Verzahnung mit dem umgebenden Landschaftsraum
  • Schaffung naturschutzfachlich hochwertiger ökologischer Ausgleichsmaßnahmen sowie (vorgezogener) Artenschutzmaßnahmen,
  • Entwicklung der Fläche in Bauabschnitten,
  • Haupterschließung über die B 474n; Anschluss der inneren Erschließung des newPark-Areals an das äußere Erschließungsnetz (K 12 Markfelder Straße) über einen Kreisverkehr im Westen des Gebiets,
  • Ausbildung der zentralen Verkehrsachse im newPark als repräsentative Promenade für alle Verkehrsteilnehmer,
  • Option für einen Schienenanschluss.


Was bisher geschah

2009 wurde der Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 100 -newPark - neu gefasst. Im August 2011 wurde ein Scoping-Termin im Rahmen der Beteiligung nach § 4 Abs. 1 BauGB durchgeführt. Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 4 Abs. 1 BauGB folgte im März, April 2013. In der Folgezeit sind weitere Gutachten und Untersuchungen erstellt sowie Aktualisierungen und Überprüfungen durchgeführt worden. Abstimmungen mit Fachbehörden und Nachbargemeinden wurden ebenfalls durchgeführt.

Aufgrund der Größe des Bebauungsplangebiets, der daraus resultierenden Komplexität des Planverfahrens und der vergangenen Zeit wurden Anfang 2017 mit dem zwischenzeitlich erarbeiteten Stand der Unterlagen die Verfahrensschritte der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden gemäß § 3 Abs. 1 BauGB und § 4 Abs. 1 BauGB wiederholt.

Zur Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 100 - newPark - strebt die Stadt Datteln eine förmliche Beteiligung der Öffentlichkeit für den Bebauungsplans Nr. 100 1. Bauabschnitt – new Park - gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch an. Zur Information der Bürger*innen hat sich die Stadt entschlossen, schon jetzt die Entwurfsunterlagen und die Gutachten zu veröffentlichen.