Bürgerbeteiligung newPark | Stadt Datteln

newPark-Bürgerbeteiligung

 

Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 100 - newPark (erster Bauabschnitt)

Die Stadt Datteln führt das Bebauungsplanverfahren für die Fläche „newPark“ durch. Die Stadt Datteln ist dabei die Vorhabensträgerin. Das Aufstellungsverfahren wird in enger Abstimmung mit der newPark GmbH, über die die regionalen Gesellschafter vertreten sind, durchgeführt.

Die Planung besteht aus der Konkretisierung und Umsetzung des Ziels der Landesplanung zur Schaffung eines landesbedeutsamen Standortes für flächenintensive Großvorhaben. Der Standort ist für raumbedeutsame Vorhaben mit besonderer Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung des Landes Nordrhein-Westfalen vorbehalten, welche industriell geprägt sind und einen Flächenbedarf von mindestens 50 ha haben.

Im Jahr 2009 wurde der Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 100 -newPark- neu gefasst. Im August 2011 wurde ein Scoping-Termin im Rahmen der Beteiligung nach § 4 Abs. 1 BauGB durchgeführt. Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB folgte im März, April 2013.In der Folgezeit sind weitere Gutachten und Untersuchungen erstellt sowie Aktualisierungen und Überprüfungen durchgeführt worden. Abstimmungen mit Fachbehörden und Nachbargemeinden wurden ebenfalls durchgeführt. Eine erneute frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB ist von Februar bis April 2017 durchgeführt worden.

Als nächsten Verfahrensschritt hat der Rat der Stadt Datteln am 27.10.2021 beschlossen, den Entwurf und die Begründung zu billigen und gemäß § 3 Abs.2 BauGB für die Dauer von sechs Wochen öffentlich auszulegen. Während dieser Auslegung können Stellungnahmen abgegeben werden.

Die Entwurfsunterlagen zum Bebauungsplanes Nr. 100 - newPark (erster Bauabschnitt) mit der Begründung einschließlich Umweltbericht, die Fachgutachten sowie die bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen liegen in der Zeit vom

29. Juli 2022 bis einschließlich zum 9. September 2022

im Rathaus der Stadt Datteln, Genthiner Straße 8, Zimmer 2.24 (Fachdienst 6.1 Stadtplanung/ Bauordnung - Bereich Stadtplanung) während der Dienststunden der Stadtverwaltung

montags und mittwochs     von 08.30 Uhr - 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr - 16.00 Uhr

donnerstags                         von 08.30 Uhr - 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr - 17.00 Uhr

dienstags und freitags        von 08.00 Uhr - 12.00 Uhr


öffentlich aus.

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemielage wird für die Einsicht in die ausgelegten Unterlagen um eine Terminvereinbarung gebeten. Diese Terminvereinbarung ist jedoch nicht verpflichtend. Zur Vereinbarung eines Termins wenden Sie sich bitte an:

Herrn Schmidt, Tel. 02363/107-344, E-Mail: jonas.schmidt@stadt-datteln.de oder
Frau Peeters, Tel. 02363/107-278, E-Mail: michaela.peeters@stadt-datteln.de

Bei Bedarf ist auch die Vereinbarung eines Termins außerhalb der oben genannten Dienststunden der Stadtverwaltung möglich.


Stellungnahmen können während der Auslegungsfrist (29.07.2022 - einschließlich 09.09.2022) bei der Stadt Datteln eingereicht werden:

  • schriftlich an: Stadt Datteln, Fachdienst 6.1 Stadtplanung / Bauordnung, Genthiner Straße 8, 45711 Datteln,
  • mündlich zur Niederschrift in Raum 2.25, II. OG, Rathaus Datteln, Genthiner Straße 8, 45711 Datteln, innerhalb der vorgenannten Dienststundend
  • per E-Mail: anregungen@stadt-datteln.de,
  • per Fax an: 02363 / 107-351.

Kontakt

Fachdienst Stadtplanung
Jonas Schmidt
Rathaus, Raum 2.25
Tel.: 02363/107-344
E-Mail: jonas.schmidt@stadt-datteln.de